German Soccer Passing Drills

Peter Hyballa, Hans-Dieter te Poel, 2015, Meyer & Meyer Sport
http://peterhyballa.org/modernes-passspiel-in-englischer-sprache/

We just recently reviewed the first book of Peter Hyballa and Hans-Dieter te Poel and now his second book in English language is coming on the market. The book “German Soccer Passing Drills” is focused on the training of all kinds of passing types, which are used in soccer. The authors identified 20 different types of passes and describe for each one drills, which can be used to learn them. For the training they follow the now accepted model, that drills should not be repetitious but should create situations happening in games, which are made more and more challenging by restriction rules to increase complexity and a learning effect, which then can be recalled in a game. Therefore in every chapter several exercises are described with increasing complexity but for every drill variations are described as well, so that the training stays interesting. I’m not a coach, therefore I cannot judge the quality and feasibility of the drills but even for me as a layman the explanations are comprehensible and I should at least be able to judge if they are done right or not by someone else.
What is missing in the book is the bigger context, that means finding the right positions on the field to allow passing, the comparison of different passing choices in game situations, e.g., how do I crack a defensive 4-4 or 5-3 formation or how do I pass intelligently so that the receiver of the pass does not have less options for passing than I had. Parts of these aspects are, of course, covered in the drills, because they encourage the players to find their own solutions but some explanations regarding the overarching tactical aspects connected with passing would have been helpful. Maybe that is the focus of the second book which mainly covers interviews with coaches of teams with international reputation about passing skills.
All in all it is an interesting book for coaches and players. For the general soccer or tactic fan it does not contain enough information to make it worth buying.

Biography: 0/3
History: 0/3
Background: 0/3
Tactics & Game philosophy: 1/3

Advertisements

Modernes Passspiel

Der Schlüssel zum High-Speed-Fußball

Peter Hyballa, Hans-Dieter te Poel, 2014, Meyer & Meyer Sport
http://peterhyballa.org/fussballbuch-modernes-passspiel-high-speed-fussball/

Peter Hyballa ist einer der erfolgreichen Jugendtrainer in Deutschland und stand auch für kurze Zeit als Cheftrainer für Alemannia Aachen und Sturm Graz in der Verantwortung. Neben seiner Trainertätigkeit gibt er sein Wissen auch in mehreren Büchern weiter, die er im Laufe der Zeit, zusammen mit Hans-Dieter te Poel, geschrieben hat. Das Buch “Modernes Passspiel” beschäftigt sich mit dem Trainieren aller Paßformen, die im Fußballspiel vorkommen. Die Autoren haben 20 verschieden Pass-Arten identifiziert und beschreiben für jede einzelne Übungsformen, die im Training verwendet werden können, um diese zu erlernen. Dabei folgen sie dem heutzutage anerkannten Modell, dass Übungen nicht durch ständige Wiederholung von immer gleichen Abläufen durchgeführt werden, sondern, dass man Situationen herstellt, die auch im Spiel auftreten, aber durch verschiedene Restriktionen die Herausforderung und Komplexität Stück für Stück erhöht, um einen Lerneffekt zu erzielen, der im Spiel abgerufen werden kann. Deshalb wird in jedem Kapitel zu den einzelnen Passformen die Komplexität von Übung zu Übung gesteigert, aber auch zu jeder Übung Variationen angeboten, um das Training abwechslungsreich zu gestalten. Da ich kein Trainer bin, kann ich die Qualität und Durchführbarkeit der Übungen nicht beurteilen, doch selbst mir als Laien, sind die Erklärungen verständlich und ich sollte damit zumindest in der Lage sein, zu sehen, ob sie richtig durchgeführt werden.
Was mir ein wenig fehlt, ist der größere Zusammenhang, d.h. das Finden der richtigen Positionen auf dem Spielfeld, der Vergleich verschiedenener Passoptionen in bestimmten Situationen, z.B. wie kann ich mit Passspiel einen sehr defensiven 4-4 oder 5-3-Riegel knacken oder, wie passe ich vorrausschauend, so dass der Passempfänger nicht weniger Optionen für einen Pass hat, als ich selbst. Teilweise werden solche Aspekte natürlich mit den Übungen abgedeckt, die die Spieler zur Lösungsfindung ermutigen sollen, aber die Erklärung dieser übergeordneten taktischen Aspekte, die mit dem Passspiel in Zusammenhang stehen, wären durchaus hilfreich gewesen. Aber vielleicht liegt der Fokus des zweiten Teils stärker auf diesen Details, da in ihm vor allem Trainer internationaler Teams interviewt werden.
Alles in allem ein interessantes Buch für Trainer und Spieler. Für den allgemeinen Fussballfan oder Taktikfan dürfte zu wenig darin zu finden sein, um einen Kauf zu rechtfertigen.

Biographie: 0/3
Geschichte: 0/3
Hintergrund: 0/3
Taktik & Spielphilosophie: 1/3

Next book: Johnny Cook (April 7th)